Neues Angebot im MVZ: Die Kochgruppe

Jan 20, 2017
„Man muss dem Körper etwas Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ – Winston Churchill. In kürze startet in unserem MVZ die ernährungsmedizinische Kochgruppe. Durchgeführt wird sie von unserer Ökotrophologin/Ernährungsberaterin Anna Unfried. Jede interessierte Person ab 18 Jahre kann daran teilnehmen und ist herzlich eingeladen.

 „Man muss dem Körper etwas Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ – Winston Churchill

In kürze startet in unserem MVZ die ernährungsmedizinische Kochgruppe.
Durchgeführt wird sie von unserer Ökotrophologin/Ernährungsberaterin Anna Unfried.                              
Frau Unfried hat in Münster Ökotrophologie studiert und einige Praktika in diesem Bereich absolviert. Im März 2016 machte sie ihren Bachelor (B.Sc.) und ist seit dem 01.08.2016 in unserem MVZ tätig. Sie probiert gerne Gerichte der ausländischen Küche aus und liebt es, wenn sie die Geschmacksvielfalt wieder einmal überrascht. Diese Leidenschaft möchte sie anderen Personen vermitteln.

Anna Unfried, Ökotrophologin (B.Sc.) / Ernährungsberaterin

Ihr gefällt an dem Beruf, dass sie Menschen helfen kann, etwas für ihre Gesundheit zu tun, denn Gesundheit ist das höchste Gut. Gesunde Ernährung und Sport sind zwei Faktoren, die ein langes Leben fördern. Sie freut sich, Personen die Möglichkeit zu zeigen, wie sie für sich schnell, einfach und preiswert etwas Leckeres und zudem Gesundes für den Alltag zubereiten können. Dabei sollen Genuss, Freude am Essen und Spaß am Kochen besonders im Vordergrund stehen.

In der Ernährungsbehandlung wie auch in der neuen Kochgruppe ist es ihr besonders wichtig, auf jeden Patienten / jeden Teilnehmer individuell einzugehen. Jeder soll umsetzbare Tipps für den Alltag bekommen und am Ende sein eigener Ernährungscouch werden - Stichwort: Hilfe zur Selbsthilfe.

In der Behandlung oder in dem Kurs ist es die Aufgabe der Ökotrophologin, Menschen (ob Einzelperson oder Gruppe) über gesunde Ernährung und Gesundheit zu informieren. Personen, die ihre Essgewohnheiten umstellen wollen oder die unter ernährungsbedingten Erkrankungen oder Essstörungen leiden, werden aufgeklärt.

 

Die Kochgruppe

In der ernährungsmedizinischen Kochgruppe liegt der Fokus auf der gesunden Ernährung. Es werden zu Beginn Informationen über gesunde Ernährung und andere Themen, die mit Essen und Ernährung zu tun haben, vermittelt (z.B. über Esskulturen, Ernährungstrends, -stile, Zusammenhang Ernährung und Psyche, Abnehmtipps, etc.). Die Teilnehmer werden theoretisch und praktisch an das gesunde Kochen herangeführt.

Anschließend wird ein Gericht zusammen gekocht, wobei die Teilnehmer währenddessen von Frau Unfried Informationen bekommen, worauf man beim Einkauf, der optimalen Lagerung, der Zubereitung und beim Kochen von Lebensmitteln achten sollte. Zum Ende findet die Verköstigung statt. Dabei sollen die Teilnehmer mit allen Sinnen die gekochten Gerichte wahrnehmen. Indirekt, bei Bedarf, wird die Hunger-/Sättigungswahrnehmung trainiert. Ein individuelles Kochbuch der gekochten Rezepte kann erstellt werden.

Besonders liegt es Frau Unfried am Herzen, Spaß und Freude am Kochen und Essen zu vermitteln. Sie möchte den Patienten leckere, gesunde Gerichte, die jeder nach kochen kann, mit an die Hand geben. Es ist ihr wichtig zu zeigen, welchen positiven Einfluss gesunde Ernährung, Freude am Essen und Spaß am Kochen auf Lebensqualität, Zufriedenheit und Gesundheit haben.

Der Kochkurs ist für Firmen und Vereine ebenso wie für Privatpersonen gedacht und ist ein Selbstzahlerangebot. Darüber hinaus sind auch individuelle Teamevents möglich. Jede Person ab 18 Jahre, die ihre Kochkenntnisse und ihr Ernährungswissen erweitern möchte, Interesse an Ernährung hat, etwas an ihren derzeitigen Essgewohnheiten ändern möchte, ernährungsbedingten Erkrankungen vorbeugen oder aufgrund ernährungsbedingter Erkrankungen ihre Ernährungsweise umstellen möchte, kann daran teilnehmen und ist herzlich eingeladen.

Weitere Informationen zur Kochgruppe sowie Kosten, Dauer, Zeit, Ort, etc. finden Sie bei unseren Therapieangeboten unter diesem Link: http://www.timmermann-und-partner.de/therapieformen/kochen-im-mvz.html