Akupunktur

Ausgangspunkt für eine Akupunkturbehandlung ist eine genaue Diagnostik nach den Prinzipien der TCM. Diese beginnt in der Regel mit einem ausführlichen Gespräch zwischen Behandler und Patienten, indem körperliche und psychische Probleme zur Sprache kommen.

Dieses erste Gespräch gibt Aufschluss über das Disharmoniemuster des Patienten.

Dem Gespräch folgen Puls- und Zungendiagnose, die den Eindruck von einem energetischen Zustand des Patienten ergänzen. Auf dieser Grundlage wird ein Behandlungskonzept erstellt, das zum Ziel hat, das energetische Ungleichgewicht von Yin und Yang zu beheben, mögliche Blockaden zu lösen und das „Qi“ wieder in Fluss zu bringen.

Der Begriff „Qi“ ist für die TCM von größter Wichtigkeit. Qi ist ein anderes Wort für Lebenskraft, welche aus dem Wechselspiel der polaren Kräfte Yin und Yang entsteht. Das Qi bewegt sich im Körper auf eigenen Energiebahnen, auch „Meridiane“ genannt, welche unseren Körper wie ein dichtes Netz durchziehen. Durch die Nadelung der Akupunkturpunkte, die auf den Energiebahnen angeordnet sind, lässt sich der gestörte Energiefluss beeinflussen und ausgleichen.

Eine Akupunkturbehandlung führt zu tiefer Entspannung, löst Blockaden und revitalisiert den Körper wo er energetisch unterversorgt ist. Eine Untersuchung und Beratung in der Sprechstunde bei uns in Cuxhaven entscheidet, ob eine Akupunkturbehandlung bei der jeweiligen Diagnose sinnvoll ist.

Durchgeführt wird die Akupunktur in unserem MVZ Cuxhaven von Dr. Möller-Titel, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie.

Dauer: Ersttermin zur Vorbesprechung, Anamnese und erste Anwendung mind. 60 Minuten /
             anschließende Anwendungstermine mind. 20 Minuten

Kosten: Ersttermin 100,- € /
               Anwendungstermine 45,- €

Bei Interesse vereinbaren Sie gerne einen Termin unter 04721-393650.